… bananig, fruchtig, gut!

Falschmeldung…

Oktober 11th, 2010 Friedemann

Naja, das mit dem Weltuntergang war wohl nichts. Schade. Oder so ähnlich. Vielleicht haben wir ja alle das Glück, es in 1000 Jahren nochmal zu versuchen? Oder ist die Welt etwa schon vor 1000 Jahren, also um 10.10.1010 untergegangen, nur wurde vergessen, uns darüber zu informieren?
Oder wurden wir damals nur auf einen neuen, auf Magrathea erschaffenen Planeten umgesiedelt?

Oder hat vielleicht der für die Zerstörung verantwortliche Vogon ein paar zu viele Pangalaktische Donnergurgler in sich hinein geschüttet und dabei vergessen den Knopf zu drücken? Hm. Wohl eher unwahrscheinlich. Das wäre nämlich Trinken im Dienst gewesen und hätte einen riesig großen Haufen Papierkram verursacht. Obwohl – Vogonen dürfte sowas ja nicht unbedingt stören.

Marvin hier zu meiner rechten Seite ist natürlich auch reichlich deprimiert (was sonst!), ist er doch bitter enttäuscht worden dass die Erde sich nach wie vor um die Sonne dreht.

Aber wer bin ich, dass ich das Universum begreifen will? Es ist mir einfach zu gefährlich.

Ich merke schon, ich schreibe zu viel. Ich werde daher um dieses Thema ein PAL-Feld aktivieren oder aber ein paar Gefahr-O-Sensitiv der Firma Joo-Janta verteilen…

Was ich Euch allen allerdings ans Herz legen möchte: Kauft euch umbedingt die „Per Anhalter durch die Galaxis“-Bände – es lohnt sich.

In diesem Sinne rufe ich „Hallo Grund“ und wir werden uns wohl mit dem Weltuntergang bis zum 21. Dezember 2012 gedulden müssen.

Gruß

Friedemann

2 Responses to “Falschmeldung…”

  1. Hab´ich mein Handtuch umsonst rumgeschleppt…

    Ich persönlich habe eher auf die Frage gewartet.
    Wen interessiert schon ein Weltuntergang? So wie wir damit umgehen?

    Grüße aus Italien!
    Nate

  2. Die Frage lautet doch: „Wie viel ist 6*7?“. Soweit ich mich erinnern kann.

Leave a Reply