Lighttpd, WordPress und das Caching

Es ist schon interessant, was ein cachen an der Performance einer Seite verbessern kann. Ich will hier nur kurz abhandeln, welche Caching-Option die Ladezeit unseres Blogs verkürzt hat. Ich habe hierbei 3 Testläufe getätigt: einmal ohne Caching, einmal mit dem WordPress-Plugin „WP-Cache“ und einmal mit hinzugeschaltetem PHP-Modul „xcache“.

Friedemann

Friedemann ist Masterstudent im letzten Semester an der FH Kiel, Embedded Devices Enthusiast und Fullstack Webentwickler. Schlechter Blogger: schreibt viel zu selten.

Share

1 Response

Schreibe einen Kommentar zu Markus Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

I accept that my given data and my IP address is sent to a server in the USA only for the purpose of spam prevention through the Akismet program.More information on Akismet and GDPR.

Post comment

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.