… time flies like an arrow. fruit flies like a banana.

Ext2/Ext3 unter MacOS automatisch mit Schreibrechten mounten.

Dezember 5th, 2013 Friedemann

Wenn man unter OSX auf EXT2/EXT3-Linux Partitionen zugreifen will, so führt kein Weg an MacFuse(wird nicht mehr gepflegt) Fuse for OSX / OSXFuse vorbei. Nachdem man dieses (inklusive des Kompatibiltätslayers für MacFuse) installiert hat, installiert man noch Fuse-Ext2. Damit kann schonmal lesend auf die Partition zugegriffen werden.

Will man automatisch Schreibrechte für Ext-Partitionen haben, so muss man folgendes im Terminal tun:

1
$ sudo nano -c /System/Library/Filesystems/fuse-ext2.fs/fuse-ext2.util

Um Zeil 270 herum findet ihr dann den Eintrag

1
OPTIONS="auto_xattr,defer_permissions"

Diese muss geändert werden in

1
OPTIONS="auto_xattr,defer_permissions,rw+"

Das Ganze sieht dann in etwa so aus:

1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
...
function Mount ()
{
LogDebug "[Mount] Entering function Mount..."
# Setting both defer_auth and defer_permissions. The option was renamed
# starting with MacFUSE 1.0.0, and there seems to be no backward
# compatibility on the options.
# OPTIONS="auto_xattr,defer_permissions"
OPTIONS="auto_xattr,defer_permissions,rw+"

# The local option is only enabled on Leopard. It causes strange

...

Quelle: http://www.thewireframecommunity.com/node/174

Leave a Reply